Edles Parkett für die Region Bielefeld & Herford

Damals wie heute steht ein ansprechender Holzboden für Wohnkultur mit Niveau. Parkett begeistert mit der Schönheit der Natur, es kombiniert eine edle Ausstrahlung mit großer Behaglichkeit. Und tatsächlich ist Echtholzparkett angenehm fußwarm und beeinflusst auf positive Weise das Raumklima. Die Optik eines Parkettbodens kann dabei unterschiedlich ausfallen. Holzart, Farbton, Maserung, Dielenformat, holztypische Merkmale wie Astlöcher oder Risse, Oberflächenbearbeitungen und -veredelungen ... aus den Kombinationsmöglichkeiten dieser Faktoren ergeben sich schier grenzenlose Parkettvarianten. Dadurch ist sichergestellt, dass es für jeden Wohnstil das passende Parkett gibt!

 

Unser Sortiment und unsere Services

Der Parkettboden für jeden Wohnstil

Als Holzhandel und Bodenexperten im Großraum Bielefeld und Herford sind wir Ihre erste Adresse, was Parkettböden betrifft. Bei uns finden Sie die gesamte Preisleiter von preiswert bis Premium und maximale Auswahl für jeden Einrichtungsgeschmack. Parkettböden sind nicht nur perfekt für Altbauten und Landhäuser, sondern bringen auch Wärme und Eleganz in moderne, minimalistische Wohnwelten, die ansonsten oft etwas kühl wirken können. Profitieren Sie neben unserer großen Auswahl auch von unserer Beratungskompetenz! Neben dem reinen Aussehen gibt es viele unterschiedliche Aspekte, die eine Rolle spielen können. Kann ich Parkett in Feuchträumen verlegen, und wenn ja, in welchem? Welche Parkettausführung ist besonders robust und pflegeleicht? Welches Parkett eignet sich ideal für die Fußbodenheizung? Wann ist es ratsam, Parkett zu verkleben? Unsere Bodenprofis wissen auf alle Fragen eine Antwort! Gerne unterstützen wir Sie im gesamten Planungsprozess.

Interaktiver Hauskatalog Inspiration für Haus und Garten: Mehr Produkte, mehr Inhalte, mehr Infos & Service - Entdecken Sie die aktuellen Trends in unserem Hauskatalog.

Hauskatalog jetzt öffnen

Eiche Parkett und andere tolle Holzarten

Parkettböden aus Eiche: unerschöpfliche Vielfalt

Das mit Abstand beliebteste Parkettholz ist die Eiche. Das Holz punktet mit einer ausgeprägten, feinen Maserung und einer angenehmen Färbung. Darüber hinaus ist Eichenholz hart und belastbar. Gleichzeitig begeistert Eichenparkett mit einer endlosen Fülle an Dekorvarianten. Eichenparkett kann ätherisch hell sein, ein sattes warmes Braun aufweisen oder auch nahezu schwarze Farbtöne. Der Charakter kann entweder ruhig und elegant ausfallen mit einem harmonischen Oberflächenbild, oder mit vielen rustikalen Holzmerkmalen die Freunde markanter Holzböden begeistern. Qualität zeigt sich in tollen Manufakturoberflächen mit leichten Wellen und anderen Veränderungen, welche Hand und Fuß schmeicheln.

Da sich Eichenholz sehr gut bearbeiten lässt, sind spannende Kreationen möglich – Farben, helle Kalkbehandlungen oder auch verschiedene Räucherverfahren für dunkle Designs (der hohe Gerbsäuregehalt von Eichenholz eignet es ideal für das Räuchern!). So mancher Parketthersteller bietet ausschließlich Parkettböden aus Eiche an – doch auch andere Parketthölzer besitzen ihre Qualitäten.

Weitere Hölzer für Parkett: Es muss nicht immer Eiche sein

Entdecken Sie die ganze Vielfalt der Parketthölzer bei Ihrem Holzhandel in Bielefeld! Spannende Parkettdesigns aus Buche, Esche, Ahorn oder Kirsche müssen sich nicht hinter der Eiche verstecken – weder vom Dekor her noch von der Härte des Holzes. Vielleicht bietet ein anderes Parkettholz ja genau den Farbton, der in Ihr Zuhause passt? Sehr edel wirkt beispielsweise Parkett aus amerikanischer Walnuss. Die Maserung ist ausdrucksstark und elegant, mit einem spannenden Wechsel von hellen und dunklen Strukturen.


Fischgrätparkett, Landhausdielen und Schiffsböden

Die Optik der Parkettdielen hat einen großen Einfluss auf die Raumwirkung Ihres Parkettbodens. Großformatige Landhausdielen wirken anders als ein Schiffsboden mit vielen kleinen Stäben! Welche Variante die passende ist, hängt von Ihren Präferenzen ab, aber auch von der Raumgröße. Das imposante Landhausdielenparkett mit Längen über 2 Meter und entsprechenden Breiten wirkt vor allem in entsprechend großen, repräsentativen Räumlichkeiten. Abgeschrägte Kanten bzw. „Fasen“ lassen die einzelnen Parkettdielen prägnant hervorstechen.

Schiffsböden sind ideal für kleinere Räume sowie überall, wo Sie sich eine dynamisch-lebendige Wirkung des Bodenbelags wünschen. Auch für die Verlegung über einer Fußbodenheizung eignet sich Schiffsbodenparkett sehr gut.

Parkett mit Fischgrätoptik: Wiederentdeckung eines Klassikers

Vor allem in älteren Landhäusern oder öffentlich zugänglichen Schlössern trifft man oft auf Fischgrätparkett. Einzelne Parkettstäbe sind zu einem kunstvollen, dynamischen Muster verarbeitet. Die Fischgrätoptik gibt in verschiedenen Varianten, aber auch andere Staboptiken sind möglich. Grundsätzlich assoziiert man Fischgrätparkett mit einer besonderen Wertigkeit. Viele Hersteller bieten mittlerweile moderne und bezahlbare Varianten dieser exklusiven Parkettvariante! Und natürlich auch Ihre Bodenexperten von HolzLand Brinkmann.


Fertigparkett – perfekt für den Selbstverleger

Die meisten Parkettböden, die verkauft werden, sind sogenanntes Fertigparkett oder Klickparkett. Sie lassen sich genauso leicht wie Laminat verlegen durch praktische Klickverbindungen. Eine Verklebung ist nicht notwendig (allerdings oftmals eine gute Idee). Fertigparkett ist dreischichtig aufgebaut. Oben liegt eine dünne Deckschicht aus edlem Holz, welche dem Parkettboden die Optik verleiht. Darunter kommt die Trägerschicht, typischerweise günstige Nutzhölzer oder auch Sperrholz. Den Abschluss bildet das Gegenzugfurnier, welches den einzelnen Dielen Stabilität verleiht. Bei uns erhalten Sie eine große Auswahl an Varianten: Fertigparkett aus Eiche und anderen Hölzern, verschiedene Dielenformate, lackiertes und geöltes Fertigparkett ...

Zubehör für Holzarbeiten

Bei und finden Sie das Zubehör, das Sie für die Verarbeitung oder die Ergänzung unserer Kernprodukte benötigen.

mehr erfahren

Parkett ansprechend präsentiert in unserer Ausstellung

Erleben Sie die ganze Welt der Parkettböden in unserer großflächigen Ausstellungswelt für Haus & Garten! Hunderte an Bodenmustern warten darauf, von Ihnen in Augenschein zu nehmen. Eine Vielzahl an Musterflächen erlaubt Ihnen einen lebensechten Eindruck von Laufgefühl, Haptik und Raumwirkung. Vergleichen Sie eine Schiffsbodenoptik mit Landhausdielen, dezent gebürstete mit stark strukturierten Oberflächen, rustikale Stile mit eleganten Parkettausführungen ... und wenn Sie Rückfragen haben, können Sie diese direkt an unsere kompetenten Bodenberater richten! Wir stehen gerne bei allen Fragen rund um Ihren neuen Boden zu Ihrer Verfügung.

Virtueller Rundgang

Begeben Sie sich auf eine virtuelle Entdeckungstour zu Ihrem Traumboden!

Rundgang starten

Zubehör und Service inklusive Montage

Als Bodenspezialisten führen wir natürlich nicht nur ein umfassendes Parkettsortiment von unterschiedlichen Top-Marken, sondern auch ein entsprechendes Sortiment an Zubehör. Dies fängt an bei den unterschiedlichsten Materialien für die Verlegung, unter anderem Parkettkleber, Trittschalldämmungen und Profile für Übergänge und Abschlüsse. Darüber hinaus bieten wir natürlich eine große Auswahl an passenden Sockelleisten inklusive Befestigungsmaterial. Auch für Reinigung und Pflege erhalten Sie bei uns Produkte in echter Fachhandelsqualität. Gerne geben wir Tipps für die optimale Anwendung!

Montage- und Verlegeservice

Professionelle Montage und Verlegung. Wir machen Ihr Projekt zu einem Erfolg!

Mehr erfahren

Parkett inklusive Montage – das perfekte Rundum-Sorglos-Paket!

Die Verlegung eines Parkettbodens ist durchaus ein größeres Projekt mit Herausforderungen. Mag die schwimmende Verlegung von Klickparkett durch den Heimwerker noch gut machbar sein, sollte man spätestens beim Verkleben von Parkett lieber professionelle Fachkräfte ans Werk lassen. Unabhängig davon, ob die Fähigkeiten oder schlichtweg die Zeit nicht vorhanden sind: Wir helfen gerne aus mit unserem Montage-Service durch unsere bewährten Handwerkspartner! Unser Tipp: Planen Sie gemeinsam mit uns Ihr Bodenprojekt. So bleibt das Budget im gewünschten Rahmen, und Sie haben schon vorher den genauen Überblick. Gemeinsam mit Ihnen finden wir die optimale Lösung für Ihre Vorstellungen und kümmern uns danach um alle Schritte von Aufmaß vor Ort über Lieferung bis zur Verlegung.


FAQ Parkett HolzLand Brinkmann

Wie Parkett reinigen?

Wenn Sie einen Parkettboden Ihr Eigen nennen, sollten Sie ihn als Pflegemaßnahme regelmäßig reinigen. Schmutz, kleine Steinchen und Sand können Kratzer auf dem Parkett produzieren. Und je länger Schmutz sich festsetzt, desto schwieriger wird es, diesen zu entfernen. Je nachdem, ob Sie einen geölten oder lackierten Parkettboden verlegt haben, verläuft die Reinigung etwas unterschiedlich.

Bei naturgeölten Parkettböden sollten Sie zuerst mit Besen und Staubsauger groben Schmutz entfernen. Danach wischen Sie nebelfeucht, sprich: mit sehr wenig Wassereinsatz! Verwenden Sie am besten zwei Eimer – einen für den Parkettreiniger und einen, um den Wischmopp auszuwringen. Ein häufiges Auswringen verhindert, dass Sie eventuell kratzende Steinchen munter mit dem Wischmopp über das Parkett bewegen. Wir empfehlen für die Reinigung eine Holzseife, welche Pflege und Reinigung verbindet.

Die geschlossene Oberfläche von lackiertem Parkett sorgt dafür, dass sich Schmutz nicht so einfach festsetzen kann. Dies vereinfacht die Reinigung, und auch das Risiko eindringender Feuchtigkeit ist geringer als bei geöltem Parkett. Dennoch sollten Sie Wasser sparsam einsetzen. Gehen Sie ansonsten vor wie bei geöltem Parkett vorgeschrieben, aber nutzen Sie statt Holzseife ein Reinigungs- und Pflegemittel speziell für lackiertes Parkett.

Wie Parkett verlegen?

Grundsätzlich kommt es darauf an, welche Parkettart Sie verlegen möchten. Neben dem verbreiteten dreischichtigen Fertigparkett gibt es noch Spezialvarianten von Mosaikparkett und Tafelparkett über Industrieparkett bis Stabparkett, welche im Zweifelsfall eher durch einen Fachbetrieb verlegt werden. Vor allem die Verklebung von Parkettböden ist eine Herausforderung, die Sie nur mit erheblichen Handwerkerfähigkeiten angehen sollten! Glücklicherweise lässt sich das oben genannte Fertigparkett auch „schwimmend“ verlegen, also komplett ohne Kleber – so einfach wie Laminat! Praktische Klickverbindungen vereinfachen die Verlegung.

Warum Parkett verkleben?

Bei vielen Parkettvarianten führt kein Weg an einer Verklebung vorbei, etwa bei Massivparkett oder 2-Schicht-Parkett. Doch selbst bei Fertigparkett, welches sich schwimmend verlegen lässt, sollten Sie über eine vollflächige Verklebung nachdenken. Der Parkettboden liegt dadurch besonders glatt und eben. Der Unterschied zu 3-Schichtparkett mag minimal sein, und doch kann man ihn wahrnehmen! Dies verringert auch eine Fugenbildung, und Tritt- sowie Raumschall werden durch eine Verklebung reduziert. Wenn Sie eine Warmwasser-Fußbodenheizung nutzen, ist eine vollflächige Verklebung ebenfalls ratsam, da sie durch die Verklebung die Wärme effizienter in den Raum leiten kann. Bei einem schwimmend verlegten Boden gibt es eine minimale Isolationsschicht, welche den Wärmedurchsatz bremst. Auch ein Abschleifen des Parketts geht viel einfacher, wenn es verklebt ist. Nachteile der Verklebung sind der höhere Aufwand und die aufwändigere Entfernung. Verkleben Sie Ihren Parkettboden vor allem dann, wenn Sie an einer langen Nutzung interessiert sind! Hochwertige Parkettböden können Sie über Jahrzehnte begleiten.

Kunden interessierten sich auch für diese Themen
Vinyl / Designböden
HQ-BodenWelt
Eiche Landhausdiele