KVH und BSH aus dem Holzfachhandel

Technische Hölzer wie KVH und BSH erreichen deutlich bessere Eigenschaften als unbehandelte Hölzer und erweitern die Möglichkeiten im modernen Holz-Hochbau um ein Vielfaches. Insbesondere Konstruktionsvollholz (KVH) ist aus dem Holzhausbau nicht mehr wegzudenken und erreicht in den meisten Fällen sogar deutlich bessere Qualitäten, als von der Norm gefordert. Brettschichtholz (BSH) eignet sich hingegen ideal als Alternative zu Beton und Metall und kann auch für die Überbrückung großer Distanzen verwendet werden. Ein weiterer Vorteil der technischen Hölzer: Dank der sorgfältigen Trocknung des Holzes ist dieses nicht mehr besonders interessant für Schädlinge und holzzerstörende Pilze. In unserem Holzfachhandel in Bielefeld halten wir eine große Auswahl an verschiedenen Querschnitten und Vorzugslängen für Sie bereit und beraten Sie gerne persönlich zu den Vorteilen des besonderen Holzwerkstoffs.

Interaktiver Hauskatalog 2020Inspiration für Haus und Garten: Mehr Produkte, mehr Inhalte, mehr Infos & Service - Entdecken Sie verschiedene Plattenwerkstoffe in unserem Hauskatalog.

Hauskatalog jetzt öffnen

KVH – Konstruktionsvollholz nach Norm

Spricht man von KVH, so unterscheidet man grundsätzlich zwischen keilgezinktem Konstruktionsvollholz nach DIN EN 15497 und nicht keilgezinktem Konstruktionsvollholz, das die Vorgaben der DIN EN 14081-1 erfüllt. Dabei handelt es sich um visuell oder maschinell nach Festigkeit sortiertes, technisch getrocknetes und gehobeltes oder kalibriertes Vollholz, das über eine definierte Maßhaltigkeit für den sichtbaren und nicht sichtbaren Bereich verfügt. Mit Konstruktionsvollholz wird ein luftdichtes sowie wärmedämmendes Bauen möglich, sodass der Werkstoff insbesondere im Holz-Hochbau Verwendung findet.

Wo wird Konstruktionsvollholz verwendet?

Ob im Zuge des Neubaus, der Renovierung, Sanierung oder Modernisierung bestehender Objekte – KVH findet insbesondere im Eigenheimbau sowie im Gewerbebau Verwendung und eignet sich dank seiner technischen Eigenschaften hervorragend für den modernen Holzrahmenbau. Ob Skelettbau oder Errichtung des Dachstuhls – unser maßhaltiges KVH kann wahlweise als Balken, als Pfetten und Sparren, als Unterzug oder als Stütze verwendet werden. Ebenso wird der Holzwerkstoff im Fachwerk und als Rahmen bei der Errichtung von Wänden sowie Decken genutzt.

KVH in vielen verschiedenen Ausführungen

Egal, für welchen Zweck Sie KVH benötigen, bei uns finden Sie Konstruktionsvollholz in unterschiedlichsten Qualitäten, Balkenlängen und Querschnitten. So sind die trockenen Holzbauteile durch unseren Holzfachhandel mit Querschnitten bis maximal 14/26 cm lieferbar und in zwei Qualitäten erhältlich: für den sichtbaren Bereich gehobelt (Si) und für den nicht sichtbaren Bereich egalisiert (nSi). Da unser KVH technisch getrocknet und herzgetrennt eingeschnitten ist, zeichnet es sich zudem durch seine besondere Dimensionsstabilität aus. Weitestgehend rissminimiert, überzeugt KVH ebenso durch seine insektenunempfindliche Oberfläche, die lediglich durch die technische Trocknung und ohne den Einsatz chemischer Holzschutzmittel entsteht. Dank einer hohen Traglastfähigkeit ermöglicht Konstruktionsvollholz große Spannweiten und schlanke Konstruktionen – gerne beraten wir Sie auch persönlich in unserem Holzfachhandel in Bielefeld zu den zahlreichen Vorteilen von KVH.


BSH – Brettschichtholz für schadenfreies Bauen

Bei BSH, also Brettschichtholz, handelt es sich um ein vergütetes Produkt, das durch die Festigkeitssortierung des Ausgangsmaterials und den schichtweisen Aufbau eine deutlich höhere Tragfähigkeit als übliches Bauholz erzielt und mit seinen formstabilen sowie rissminimierten Eigenschaften überzeugt. Dabei besteht der Holzwerkstoff aus mindestens drei faserparallel miteinander verklebten, getrockneten Brettern oder Brettlamellen aus Nadelholz, in der Regel aus Fichtenholz. Dank seiner besonderen Formstabilität kann BSH insbesondere für weit gespannte Bauteile verwendet werden und findet sich so häufig in Dachkonstruktionen, als Balkenlage oder Stützen im Wohn- und Gewerbebau.

Brettschichtholz kann auch im Sichtbereich verwendet werden

Brettschichtholz kann alle denkbaren konstruktiven und dekorativen Aufgaben im Zuge von Neubau, Renovierung, Sanierung oder Modernisierung erfüllen. Ob im Eigenheimbau, dem gewerblichen Wohnungsbau oder dem Objektbau – BSH wird beispielsweise als nicht sichtbare oder sichtbare Wand- und Dachelemente verwendet, als Dachstuhl oder als Holzbalkendecken, die wahlweise sichtbar bleiben oder verdeckt werden können. Ebenso eignet sich Brettschichtholz als Hallenbinder und Fachwerkträger.

BSH erfüllt bessere technische Eigenschaften als Vollholz

Sehr große Tragfähigkeiten bei geringem Gewicht und große Querschnitte sowie Spannweiten – Brettschichtholz bietet viele Vorteile und begeistert mit besseren technischen sowie statischen Eigenschaften als Vollholz. Auch eine hohe Formbeständigkeit sowie Maßhaltigkeit und eine weitgehend rissminimierte Oberfläche zeichnen BSH aus und machen es zu einem unverzichtbaren Werkstoff bei Bauprojekten aller Art. Dank der technischen Aufbereitung werden Binder oder Balken in nahezu allen beliebigen Längen, Formen oder Profilen möglich. Ein weiterer Vorteil des Holzwerkstoffs: Auch im Brandfall beweist BSH eine hohe Standfestigkeit und somit einen entscheidenden Vorteil gegenüber Metall. Darüber hinaus besteht selbst bei großen Querschnittsabmessungen kaum eine Gefahr von Verdrehungen.  

Lieferung und Lagerung von KVH und BSH

Ob KVH oder BSH – bei uns finden Sie genau die Holzwerkstoffe, die Sie für Ihr Projekt benötigen. Gerne beraten wir Sie auch persönlich zu unserem umfassenden Sortiment und halten praktische Tipps zur Verarbeitung und der Lagerung bereit. So sollten die Hölzer auch im eingebauten Zustand vor Nässe und Verschmutzungen geschützt werden, gegebenenfalls durch die Verwendung einer Abdeckung und ein rasches Schließen der Gebäudehülle. Während des Transports sollten sich KVH und BSH auf Lagerhölzern oder Stapelpaletten befinden und anschließend auf einem ausreichend trockenen sowie tragsicheren Untergrund gelagert werden. Wer die technischen Hölzer nicht mit einem eigenen Fahrzeug transportieren kann, kann auf unseren praktischen Lieferservice vertrauen und so sicher sein, dass das Bauholz sicher am Verwendungsort ankommt. Sie möchten die anfallenden Arbeiten lieber dem Fachmann überlassen? Ebenfalls kein Problem, denn auf Wunsch bieten wir eine Handwerkervermittlung im Raum Bielefeld.